Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie

Sportmedizin

Chirotherapie

D-Arzt

Spezielle Unfallchirurgie

Salinstraße 11

D-83022 Rosenheim

Ellenbogenchirurgie

Der Ellenbogen ist ein komplexes Gelenk. Er besteht aus drei Knochen, dem Oberarm (Humerus), der Elle (Ulna) und der Speiche (Radius). Elle und Oberarm ermöglichen Beugung und Streckung.

Zur Umwendbewegung werden alle drei Knochen benötigt, wobei sich die Speiche um ihre eigene Längsachse dreht. Außer der knöchernen Führung wird das Gelenk noch durch einen straffen Kapsel-Bandapparat stabilisiert.

Bei akuten Verletzungen des Ellenbogens können die Knochen, der Kapsel-Bandapparat und die umgebenden Muskeln, Gefäße und auch Nerven betroffen sein. Bei chronischen Erkrankungen stehen Folgen von Verletzungen, Überlastung, Verschleiß, Berufs- oder rheumatologische Erkrankungen im Vordergrund.

Zur Diagnose werden neben der klinischen Untersuchung, Röntgen, Ultraschalluntersuchung, Kernspin- und Computertomographie herangezogen.